Unite Nivo Slider

Pflegetipps

Extra-Tipps zur Pflege und Aufbewahrung

 

  • Strickwaren aus Edeltierhaaren in kaltem bis handwarmem Wasser mit sehr wenig mildem Haarshampoo, noch besser Babyshampoo, waschen. Teile schnell waschen, nicht lange im Wasser liegenlassen. Mehrmals bei gleicher Temperatur spülen (Achtung: große Temperaturschwankungen führen zu Verfilzungen). Bei Kaschmirwolle darf das Wasser nicht wärmer als 30 °C sein, eher kühler, danach mehrmals in kaltem Wasser spülen.
    Trocknen: Auf ein trockenes Frottiertuch oder einen Wäscheständer legen, in die richtige Form bringen und trocknen lassen. Nicht in den Wäschetrockner geben. Auch nicht in die Sonne oder an die Heizung legen.
    Bügeln: Bügeleiseneinstellung Wolle. Immer ein feuchtes Baumwolltuch dazwischen legen oder ein Dampfbügeleisen benutzen.

 

  • Leichte Knitterfalten und Gerüche verschwinden schnell, wenn das Kleidungsstück in die feuchte Nachtluft gehängt wird. Oder im Badezimmer für hohe Luftfeuchtigkeit sorgen: kurz die heiße Dusche aufdrehen und über Nacht darin hängen lassen (ideal auf Reisen).

 

  • Viele Wollsachen neigen zu "Pilling": Es bilden sich kleine Knötchen, die auf der Oberfläche durch Reibung entstehen. Diese Knötchen können durch einen Fusselrasierer (gibt’s im Fachhandel) entfernt werden. Oder die Knötchen mit einer feinen Schere abschneiden. Vorsicht: nicht abreißen, sonst wird die Faser beschädigt oder zerstört.

 

  • Stricksachen grundsätzlich liegend aufbewahren.

 

  • Pullis aus flauschigen Garnen beim Stapeln möglichst obenauf legen, damit die Härchen nicht gedrückt werden.

 

  • Wenn bei Mohairwolle die feinen Härchen in der Nase kitzeln, sollten Sie Ihren Pulli einfach ein paar Stunden ins Gefrierfach legen. Oder: ein leichtes Haarspray aufsprühen.

 

Joomla templates by a4joomla